Denken vor der Bagger kommt! Das Biotop Eggarten

Gemeinsam mit meinem Kollegen Christian Hierneis (München-Schwabing) habe ich mir von den Projektleitern die Pläne für die Bebauung der Eggarten Siedlung vorstellen lassen.

Eigentlich ist solch ein Viertel ein Traum in Hinnblick auf Nachhaltikeit: autofrei, 100% eigenproduzierter und erneuerbarer Strom, durchmischte Milieuls und viel Grün. Es bleibt leider ein großes „Aber…“: Leider soll für diese grüne Siedlung ein einzigartiges Biotop weichen, nämlich der Eggarten. Selbst wenn die angegebenen 58% der Bäume erhalten werden, würde die Bebauung Biodiversität und Artenvielfalt zerstören. Ich werde die weitere Planung des Eggartens weiterhin kritisch begleiten.

Artikel kommentieren

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert. Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.