Grüne spenden für Die Arche München Moosach

Benjamin Adjei, MdL : Unterstützung in der Coronakrise für Die Arche
München

Die Arche ist eines von vielen wichtigen Hilfsprojekten in
Bayern, das eine Spende in Höhe von 2.544 Euro der Grünen
Landtagsabgeordneten erhält. Geschlossen verzichten sie in der Coronakrise auf die
Erhöhung der Abgeordnetenentschädigung und lassen das Geld einem guten Zweck
zukommen.
Benjamin Adjei, MdL hat sich entschlossen, Die Arche in Moosach zu unterstützen:
„Kinder leiden besonders unter der Coronakrise und soziale Ungleichheit droht sich
noch stärker zu verfestigen. Die Arche unterstützt besonders jene Kinder, die von der
Krise am stärksten bedroht sind, sei es mit kostenlosen Mahlzeiten oder
Bildungsangeboten.“
Die Arche ist seit 1995 in Deutschland und Europa tätig. Sie ist Teil der Deutschen
Evangelischen Allianz (DEV) und setzt sich zum Ziel, auf soziale Missstände in der
Gesellschaft hinzuweisen und für bessere Lebensbedingungen benachteiligter Kinder
und Familien zu sorgen. Die Einrichtung engagiert sich gegen Kinderarmut und bietet
von Freizeitangeboten bis hin zu Beratung für Eltern ein breites Programm, um
soziale Ungleichheit abzubauen. Einer ihrer 25 Standorte in Deutschland ist in
Benjamin Adjeis Stimmkreis, München-Moosach.
Benjamin Adjei, MdL: „Ich freue mich sehr, dass wir mit unserer Spende diese
wichtige Einrichtung direkt vor Ort unterstützen. In diesen Zeiten der Coronakrise ist
es umso wichtiger, dass solche Projekte lebendig bleiben und weiterhin ihrer
unverzichtbaren Arbeit nachgehen können. Ich danke der Arche herzlich für ihre
fantastische Arbeit.“
Die SpendenaktionAlle 38 Abgeordneten der Landtags-Grünen haben auf die Erhöhung der
Abgeordnetendiäten zum 1. Juli 2020 verzichtet und das Geld an Organisationen in
ihren Stimmkreisen gespendet. Die Summe aus der Erhöhung von 96.672 Euro
haben die Abgeordneten noch einmal aufgestockt auf den Gesamtspendenbetrag
von 97.664 Euro.